Sehr geehrte Damen und Herren, ich weiss nicht an wen ich mich wenden soll. Meine Schwägerin leidet



Sehr geehrte Damen und Herren, ich weiss nicht an wen ich mich wenden soll. Meine Schwägerin leidet unter einer sehr schweren Depression, ich hab sie gestern in Biarritz besucht, sie lehnt allerdings jede Hilfe ab (v.a. Einweisung in eine Klinik).Ich bin kein Profi und kann ihr nicht weiterhelfen.Zudem lebe ich in Deutschland und ich befürchte uns sind die Hände gebunden.Sie erfindet ihre Vergangenheit neu und erzählt uns Dinge, die nie passiert sind.Z.B. dass sie täglich von ihrem Vater verprügelt wurde, ebenso hat dieser die Mutter verprügelt.Der Vater ist im Herbst verstorben - dies hat sie laut ihrer Aussagen gefeiert, doch seit dem geht es ihr plötzlich sehr schlecht. Sie ist 44 Jahre und bereits seit über 20 Jahren aus Deutschland weg. Bisher verlief ihr Leben völlig o.k. und erst in dem letzten halben Jahr ist sie schwerst krank (auch magersüchtig). Was können wir tun? Können wir sie von hier aus auch gegen ihren Willen in eine Klinik einweisen lassen ? Ich hoffe, sie erreicht der Brief und sie können mir einen Tip geben.

Frankreich Biarritz

-danke fur ihre frage ich habe shade keine ideen ich schike sie einige adressen uber diese subject hoffentlich das kan si helfen guten abend

Répondre

Soutien et Aide troubles psychiques alcoolisme etc...

Les dossiers répondant à la question sont accessible en cliquant sur les liens ci-dessous.

Soutien et Aide troubles psychiques alcoolisme etc...

Psychiatrie Schizophrénie dépression

Questions similaires

Discussions

Questions lié à la réponse

Questions suivantes

Questions populaires